Albrecht der Bär

Für seine Zeitgenossen war er ein wahrhaft kluger Zeitgenosse. Als »Slawenschlächter« sehen ihn heute manche Laien. Oder verkörperte er einfach das Start-up Brandenburgs? 2020 jährte sich der Todestag Albrechts des Bären zum 850. Mal. Er kam aus Ballenstedt am Harz, gehörte dem deutschen Fürstenhaus der Askanier an und wurde der erste Markgraf von Brandenburg.

Albrecht der Bär

16,80 

1. Auflage 2021,

160 Seiten, 13,5 x 21 cm, Broschur
ISBN 978-3-948052-15-7
9783948052157

Kategorie:
Warenkorb anzeigen

Autor

  • Dr. Lutz Partenheimer, geboren 1957 in Berlin und aufgewachsen in Eichwalde, studierte Geschichte und Germanistik an der Pädagogischen Hochschule Potsdam. Nach der Promotion wurde er Mitarbeiter am Lehrstuhl für die Geschichte des Mittelalters an der Universität Potsdam. Sein Interesse gilt insbesondere der brandenburgischen Landesgeschichte.



    Termine:

    „Albrecht der Bär“ – Vortrag
    Tag des Offenen Denkmals
    11. September 2022
    Zitadelle Spandau

    „Albrecht der Bär“ – Vortrag
    02. Oktober 2022, 15:00 Uhr
    Preußenmuseum Wustrau
    Eintritt: 5,00 €