Justizgeflüster. Gerichte und Gefängnisse in Berlin

Die Göttin Justizia ist blind, aber alle Besucherinnen und Besucher sind geblendet von der Pracht der gewaltigen steinernen Treppe und der sakralen Deckengewölben. Eine Kathedrale des Rechts ist das Kriminalgericht Moabit – und sie ist bei Weitem nicht die einzige in Berlin. Die Gerichte und Gefängnisse der Hauptstadt zeugen von der Bedeutung der Justiz für die Metropole Berlin. Einige Institutionen sind weit über die Grenzen der Stadt bekannt.

Das Justizgeflüster stellt die Orte in Berlin vor, an denen Recht – und manchmal auch Unrecht – gesprochen und vollstreckt wurde und bis heute wird.  Alexander Vogel und Arne Krasting haben dafür die Gebäude der Justiz in Berlin unter die Lupe genommen und präsentieren ihre Geschichten.

Entdecken Sie die Justizgebäude Berlins selbst! Drei Fahrradtouren führen Sie zu den schönsten Gebäuden aus dem Justizgeflüster.

Route 1: Vom Amtsgericht Neukölln bis zum alten Kammergericht

Anreise: Rathaus Neukölln (U7)
Abreise: Hallesches Tor (U6)
Länge: 18 Kilometer

Route 2: Von der Gedenkstätte Plötzensee zur Letzten Instanz

Anfahrt: Beusselstraße (S-Ringbahn)
Abreise: Klosterstraße (U2) oder Alexanderplatz (S-, U-, Regionalbahn)
Länge: 16 Kilometer

Route 3: Vom Hausvogteiplatz bis zum Reichsmilitärgericht

Anfahrt: Hausvogteiplatz (U2)
Abreise: Sophie-Charlotten-Platz (U2)
Länge: 15 Kilometer

Pressestimmen

Andreas ConradTagesspiegel

Justizgeflüster. Gerichte und Gefängnisse in Berlin

24,80 

1. Auflage 2022
272 Seiten
21,5 x 19,5 cm
Broschur mit zahlreichen historische und farbige Fotografien

ISBN 978-3-948052-12-6

Kategorie:
Warenkorb anzeigen

Autoren

  • Arne Krasting wurde 1975 in Hamburg geboren. Nach Stationen in Freiburg und Paris kam er 2000 in Berlin an. 2001 gründete er mit Marcel Piethe die Agentur Zeitreisen, deren Schwerpunkte Geschichtstourismus und History Marketing sind. Zusammen mit visitBerlin entwickelt er Perspektiven für nachhaltigen Tourismus in Berlin. Mit „Goldstaub“ betreibt er einen eigenen Podcast.



  • Alexander Vogel ist Jurist und Kommunikationswissenschaftler. Er hat in den letzten Jahren zahlreiche Beiträge zur Regional- und Landesgeschichte publiziert und ist Autor mehrere Bücher zur Filmgeschichte Berlins und Brandenburgs. Außerdem ist er für die Konzeption der Touren und Bildungsangeboten der Agentur Zeitreisen verantwortlich und arbeitet als Filmkurator.