Nr. 115 Propheten, Heiler und Geisterseher

Geisterseher, Wunderheiler und Propheten – eine Ansammlung obskurer Berufe, die man nicht gerade in Brandenburg vermuten würde. Aber auch die so nüchterne, rationale und so wenig mystische und fromme Mark hat einige solcher Gestalten hervorgebracht. Auch die Wissenschaft hat lange einen Bogen um sie gemacht. Wir präsentieren eine kleine Auswahl, die vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart und von der Prignitz bis in den Spreewald reicht.

Das Wunderbare und die Verzauberten
Edgar Meyer-Karutz

Johann Kunkel sucht auf der Pfaueninsel nach dem Stein der Weisen
Markus Jurziczek von Lisone

Der Wunderknabe zu Kehrberg in der Prignitz
Hans Serner

Der Rosenkreuzer auf dem Thron. Friedrich Wilhelm II. und seine geistigen Brüder
Gerlinde Strohmaier-Wiederanders

Spiritismus im Spreewald. Wilhelm Bölsches Roman Die Mittagsgöttin
Gerd-Hermann Susen

gustaf nagel – Tempelwächter am Arendsee
Ulrich Seedorff

Wo die Liebe wohnt. Das ZEGG in Bad Belzig
Marc Engelhardt

Marc Engelhardt
Geboren 1971, berichtet als freier Reporter u. a. aus Genf, aus Afrika und von der Insel Rügen. Der Geograph, Meeresbiologe, Jurist und Philosoph hat zahlreiche Sachbücher geschrieben und herausgegeben.

Markus Jurziczek von Lisone
Geboren 1971, Referent für Infrastrukturplanung bei der Deutschen Bahn AG mit ausgeprägtem Interesse für Geschichte und
Nahverkehr der Stadt Berlin, betreibt ein Online-Magazin zur Berliner Verkehrsgeschichte und bietet Führungen durch historische Verkehrsbauten an.

Edgar Meyer-Karutz
Geboren 1969, Studium der Ethnologie, Geschichte und Literaturwissenschaft, arbeitet als Texter in einer Werbeagentur und widmet sich der Geschichte der Mark.

Ulrich Seedorff
Seit Oktober 2017 Vorsitzender des Gustav-Nagel-Fördervereins in Arendsee (Altmark).

Hans Serner
Geboren 1955, Marionettenspieler, Mitbegründer des Prignitzer Lindenberger Marion-Etten-Theaters und ebenfalls Autor des kunsthistorischen Buches Bertaldas Altar sowie des Buches Drei Rebellen – Arminius Nero Spartacus, in dem deren Biographien als noch nicht gedrehte Stummfilmkomödien neu erzählt werden.

Prof. Dr. Gerlinde Strohmaier-Wiederanders
Geboren 1941, Theologin, 1977 Habilitation über Die Kirchenbauten Karl Friedrich Schinkels in Berlin und der Mark Brandenburg, 1992 Professorin für Christliche Archäologie, Kirchliche Kunst, Brandenburgische Kirchengeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Gerd-Hermann Susen
Geboren 1954, Studium der Theaterwissenschaft und der Editionswissenschaft. Mitarbeiter der Bölsche-Edition an der Freien Universität Berlin. Zurzeit externer Mitarbeiter bei der digitalen Edition des Briefwechsels von Arthur Schnitzler an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Redakteur des Jahrbuchs für Internationale Germanistik.

Nr. 115 Propheten, Heiler und Geisterseher

6,00 

978-3-910134-94-2

Kategorie:
Warenkorb anzeigen

Autor

  • Seit 1991 erscheint DIE MARK BRANDENBURG viertelährlich. Jede Ausgabe nähert sich einem Thema aus verschiedensten Richtungen: geschichtlich, politisch, kulturell, wirtschaftlich oder auch ökologisch. Das Geschichtsmagazin vermittelt spannende Landesgeschichte in gut verständlichen Beiträgen von Expertinnen und Experten.